PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Japan ergab 2312 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 20.07.2018 - 13:40 Uhr ]
Übrigens: Es gibt zwar noch keine feste Bestätigung, doch es sind diverse Anzeichen dafür aufgetaucht, dass das neue Taiko no Tatsujin seinen Weg nach Europa finden könnte. Dazu zählen Markeneintragungen seitens des Publishers Bandai Namco sowie eine Altersfreigabe für den australischen Markt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Angezockt-Video: Taiko no Tatsujin - Nintendo Switch Version (Demo)
[ 18.07.2018 - 17:45 Uhr ]
Digimon Survive in Japan angekündigt
[ 13.07.2018 - 16:10 Uhr ]
Nelke & the Legendary Alchemists - Atelier-Crossover-Spiel erscheint in Europa
[ 11.07.2018 - 21:05 Uhr ]
Das Spiel wird dabei sämtliche Erweiertungen mit sich bringen, über die bislang nur die japanische PS3-Fassung verfügte. So gibt es neue Charaktere, neue Dungeons, neue Funktionen, Zwischensequenzen, Gegner und vieles mehr. All das wird nun auch in den westlichen Versionen spielbar gemacht. Tales of Vesperia: Definitive Edition wird im Laufe des kommenden Winters 2018 unter anderem für Nintendo Switch erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Tales of Vesperia: Definitive Edition - Neuer Trailer veröffentlicht
[ 10.07.2018 - 18:15 Uhr ]
Atelier Rorona, Totori und Meruru DX erscheinen für Nintendo Switch
[ 06.07.2018 - 10:00 Uhr ]
The Caligula Effect: Overdose wird bei uns Anfang 2019 erscheinen. **UPDATE** Was darf bei einer Spieleveröffentlichung von NIS America nicht fehlen? Ganz klar: Die obligatorische Sammlerausgabe. Eine solche wird es auch für The Caligula Effect: Overdose geben, die ab heute um 13 Uhr deutscher Zeit exklusiv im europäischen Online-Store von NIS America (Link) zu haben sein wird. Die Box umfasst neben dem Spiel auf Modul noch ein reißfestes Poster sowie die übliche Soundtrack-CD und ein Artbook. Kostenpunkt der Limited Edition: 59,99 Pfund (umgerechnet etwa 68 Euro) zuzüglich Versand. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">The Caligula Effect: Overdose landet im nächsten Jahr auf der Switch **UPDATE**
[ 03.07.2018 - 11:15 Uhr ]

Die New Nintendo #2DS XL #AnimalCrossing-Edition ist ab dem 20.07. erhältlich. „Animal Crossing: New Leaf - Welcome amiibo“ ist bereits auf dem System vorinstalliert! pic.twitter.com/2S9wR25xjb

— Nintendo DE (@NintendoDE) July 3, 2018 Während dies das einzige neu angekündigte Paket für Europa ist, sind in Japan sogar noch zwei weitere 2DS-Systeme angesetzt. Parallel zum obigen Animal Crossing-Paket wird es am 19. Juli auch ein Mario Kart 7-Bundle geben, das mit einem regulären New 2DS XL in der Farbkombination rot/schwarz daherkommt. Bei uns ist kürzlich ein vergleichbares Paket erschienen, das die Konsole in grün/schwarz umfasst. Deutlich beneidenswerter ist hingegen die für den 2. August angesetzte Minecraft-Edition, die einen New 2DS XL im Creeper-Look beinhaltet. Dieses Gerät ist bislang noch nicht für den europäischen Raum bestätigt worden, was bedauernswerterweise aber auch nicht verwundern sollte - immerhin müssen wir hier immer noch auf die Veröffentlichung des dazugehörigen Spiels warten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neues New 2DS XL-Bundle mit Animal Crossing erscheint am 20. Juli
[ 28.06.2018 - 17:05 Uhr ]
Gemeinsam nie mehr einsam Ganz wie bei Mein Teddy und ich steht in diesem Spiel die Interaktion mit euren neuen Schützlingen auf dem Programm. Ihr unterhaltet euch mit den beiden sprechenden Katzen Nekoko und Tomomo, bringt ihnen neue Wörter bei und lebt sie langsam in eure virtuelle Familie ein. Der Teddy aus dem ersten Spiel soll übrigens auch einen Gastauftritt im Spiel haben. Neko Tomo soll noch im Laufe dieses Jahres in Japan erscheinen. Releasepläne für den europäischen Markt wurden bedauernswerterweise noch keine geäußert, doch vielleicht ändert sich das ja in der Zukunft. Der Teddy hat schließlich auch bei uns sein Zelt aufgeschlagen. Bis dahin können wir uns an dem folgenden Musikvideo erfreuen, das übrigens Teil des neuen Taiko Drum Master-Ablegers für Nintendo Switch sein wird. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neko Tomo angekündigt
[ 28.06.2018 - 16:45 Uhr ]
Yo-Kai Watch Blasters erscheint am 7. September 2018 in Europa..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch Blasters erscheint im September in Europa
[ 13.06.2018 - 18:30 Uhr ]
Nelke and the Legendary Alchemists - Atelier-Crossover-Spiel angekündigt
[ 12.06.2018 - 20:25 Uhr ]
Im Ankündigungstrailer wurde unter anderem bekannt, dass der klassische Partymodus zurückkehrt, anders als zuvor in Mario Party: The Top 100, Mario Party: Star Rush und Mario Party 10. So gibt es wieder die goldenen Sterne, Münzen und eigenständiges Vorrücken über das Spielbrett. Allerdings wird das bereits aus Mario Party: Star Rush bekannte Einsammeln von Begleitern auch wieder am Start sein: So begleiten Mario im Trailer anfangs die Charaktere Donkey Kong und Buu Huu sowie später dann Yoshi und Rosalina und scheinen auch wieder eigene Würfel dabei zu haben. Der Pressetext zum Spiel verrät außerdem, dass im Modus „Toads Freizeitraum“ zwei Switch-Konsolen miteinander verbunden werden können um beispielsweise das im Trailer gezeigte Topdown-Panzerspiel über beide Bildschirme hinweg spielen zu können. Allerdings werden vermutlich zwei Versionen des Spiels für diesen Spielmodus benötigt. Das Spiel soll bereits am 5. Oktober 2018 erscheinen, wobei zeitgleich auch ein neuer, verstellbarer Ladeaufsteller für Switch herauskommt, der ideal für Super Mario Party sein soll..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2018: Super Mario Party feiert auf der Switch!
[ 05.06.2018 - 19:15 Uhr ]
Mega Man 11 - Switch-Version erscheint in Europa nur digital
[ 30.05.2018 - 05:35 Uhr ]
Eine der Editionen wurde übrigens nach Evoli benannt, weil der Rivale in Pokémon Gelbe Edition bereits Evoli im Team hatte und das niedliche Taschenmonster seitdem massiv an Popularität gewonnen hat. Evoli soll nun als gleichwertiges Pendant zu Pikachu auftreten. Spieler von Pokémon GO dürfen sich ebenfalls freuen: Sie werden nämlich ein brandneues, bisher unbekanntes Pokémon treffen, wenn sie das Smartphone-Spiel mit den neuen Let’s Go-Editionen verbinden. Es wird darüber hinaus weiterhin möglich sein, lokal zu tauschen und zu kämpfen, dafür sind aber mehrere Konsolen notwendig. Überraschenderweise sollen die Spiele keinerlei Online-Dienste beinhalten, es soll aber wenigstens einen lokalen Coop-Modus geben. Des Weiteren werden die Editionen lediglich die ersten 151 Pokémon sowie einige Alola-Pokémon enthalten. Nach Angaben der Pokémon Company sind die Let’s Go-Spiele hauptsächlich als Heimkonsolenspiele vorgesehen. Neben den im Trailer angeschnittenen Interaktionen, die zwischen den Switch-Spielen und Pokémon GO möglich sein werden, haben die Entwickler weitere Ideen für die Verbindung der Spiele - diese werden allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Wer allerdings sowohl die Switch-Games als auch Pokémon GO spielt, der soll bestimmte Belohnungen erhalten. Passend dazu ist, dass die Entwickler die neuen Spiele als nächsten Schritt für jene Spieler, die durch Pokémon GO zur Serie gefunden haben, betrachten. Der im Trailer präsentierte Pokéball Plus ist ein völlig neues Gadget, das es euch erlaubt, euer Pokémon auch in Pokémon GO mit euch herumzuschleppen. Er kann auch als GO Plus verwendet werden. Zudem wird es möglich sein, eure Taschenmonster aus Pokémon GO in den Pokémon GO Park zu schicken, um sie dann in den neuen Switch-Editionen zu verwenden. Für den Pokéball Plus gibt es auch über die Spiele hinaus Pläne, weitere Details hierzu wurden aber noch nicht genannt. Die Let’s Go-Spiele und Pokémon GO werden übrigens via Bluetooth miteinander verbunden. Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! werden am 16. November dieses Jahres in Japan, den USA und Europa erscheinen. **UPDATE** Mittlerweile sind weitere Informationen zu den Spielen durchgesickert. Demnach wird es nicht möglich sein, sein Partner-Pokémon Pikachu oder Evoli zu entwickeln. Es wird aber ohnehin möglich sein, weitere Pikachus und Evolis zu fangen. Das besagte Partner-Pokémon wird einen von sechs Plätzen in eurem Team in Anspruch nehmen - ihr könnt es aber auch einfach in die Box ablegen, wenn ihr es nicht weiter mitnehmen wollt. Apropos Boxen: Auch diese werden künftig anders funktionieren, da ihr nun eine Box in eurer Tasche dabei haben werdet. Die Interaktion zwischen Pokémon: Let's Go, Pikachu! bzw. Let's Go, Evoli! und Pokémon GO soll ungefähr ab der Hälfte des Spielverlaufs möglich sein, danach jedoch beliebig oft. Transferiert ihr auf diesem Wege Pokémon, könnt ihr dabei lustige Minispiele spielen. Versteckte Maschinne (VMs) soll es in den Spielen nicht geben. Erfahrungspunkte könnt ihr sammeln, indem ihr andere Trainer besiegt oder wilde Pokémon fangt. Die Johto-Region kann nicht bereist werden, allerdings wird es ein paar optische Veränderungen im Vergleich zur früheren Kanto-Karte geben. Zwischen beiden neuen Editionen soll es keinerlei Unterschiede in Sachen Story geben. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! endlich enthüllt **UPDATE**
[ 29.05.2018 - 17:40 Uhr ]
**UPDATE** Und gleich noch eine Meldung hinterher! Für Japan (Link) und Nordamerika (Link) wurde gleich auch eine neue amiibo-Figur im Mega Man-Design angekündigt. In beiden Fällen lässt sich die kleine NFC-Statuette auch direkt im Bundle mit dem Spiel selbst erwerben. Was die Figur in Mega Man 11 bewirkt und ob wir in Europa sie ebenfalls kriegen werden, ist derzeit noch unbekannt. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man 11 erscheint am 2. Oktober **UPDATE**
[ 21.05.2018 - 10:05 Uhr ]
Zeitbegrenzt gruseln Entsprechend kauft ihr mit der Switch-Version auch nicht das Spiel zu unbegrenzten Benutzung, sondern erwerbt zum Preis von 2.000 Yen (umgerechnet etwa 16 Euro) eine 180 Tage nutzbare Lizenz. Diese lässt euch immerhin auf alle Inhalte von Resident Evil 7 inklusive der DLCs der Original-Versionen zurückgreifen. Da für den Stream jedoch eine stabile Internetverbindung vorausgesetzt wird, können Interessenten vorher 15 Minuten kostenlos probezocken, bevor sie zum 180-Tage-Paket greifen. Damit ist Resident Evil 7 nach dem Japan-exklusiven Phantasy Star Online 2 bereits das zweite Spiel, das lediglich als gestreamte Version auf der Switch erscheint. Ob Capcom diese Fassung auch nach Europa bringen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungewiss..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Resident Evil 7: Biohazard - Cloud Version für Japan angekündigt

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >